Austausch der Realisierungsträger*innen Hochbau

Für die Implementierung von BIM im Hamburger Hochbau startet Anfang 2022 ein Austausch der Realisierungsträger*innen, welcher von der Sprinkenhof geleitet wird.

Austausch der Realisierungsträger*innen Hochbau

Zur Stärkung der BIM Implementierung im öffentlichen Hochbau der Stadt setzt sich die Sprinkenhof als BIM-Leitstelle Hochbau aktiv für den gegenseitigen Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer der städtischen Realisierungsträger*innen Hochbau im Programm BIM.Hamburg ein. Im Vordergrund stehen die BIM Standards für den Hochbau, die BIM Projektabwicklung und das Teilen von „Lessons Learned“.

Am Anfang des kommenden Jahres 2022 starten wir mit dem turnusmäßigen Austausch unter der Leitung der Sprinkenhof.

Ziele des BIM-Austausches:

  • Stärken und Vorantreiben der BIM Implementierung im Hochbau der FHH
  • Bündeln der Interessen des öffentlichen Hochbaus
  • Etablieren eines wechselseitigen Informationsflusses zwischen dem Programmmanagement BIM.Hamburg, der Steuerungsgruppe sowie den Realisierungsträger*innen des Hochbaus
  • Teilen der Erfahrungen aus der BIM Implementierung der Realisierungsträger*innen Hochbau (BIM Standards, BIM Projektabwicklung, „Lessons Learned“)
  • Vernetzung von BIM Know How im Hochbau der FHH
  • Identifikation von Potentialen der organisationsübergreifenden Zusammenarbeit z.B. Synergieeffekte in der Projektbearbeitung

Verantwortliche BIM-Leitstelle:
Sprinkenhof GmbH

Ansprechpartner:
Sebastian Prokop

Email: Sebastian.Prokop@Sprinkenhof.de