Neue Köhlbrandquerung

Im Rahmen dieses BIM-Projektes sollen alles Planungsphasen der HOAI durch die BIM-Planung begleitet werden. Durch den Einsatz der BIM-Methode soll das komplexe Projekt effizient unterstützt werden.

Neue Köhlbrandquerung

Projekt
Neue Köhlbrandquerung

Art der Maßnahme
Planung einer neuen Trasse zur Querung des Köhlbrands.

Vorhabenträger
Hamburg Port Authority AöR

Ansprechpartner
Alexandra Will (BIM-Managerin),
Mail: alexandra.will@hpa.hamburg.de;

Momme Petersen (stellv. BIM-Manager),
Mail: momme.petersen1@hpa.hamburg.de

 

BIM-Schwerpunkte und Besonderheiten

 

Pilotierung von Innovationen:

  • Echtzeit Bauwerkszustands- und Lebensdauerbetrachtungen unter Einbeziehung von Zukunftstechnologien, ggf. autonomes Fahren, 5G – werden pilotiert.
  • Die Pilotierung von vertraglichen Mehrparteienmodellen zur Schaffung einer Zusammenarbeitskultur im BIM-Projekt.

Pilotierung von über 11 BIM-Anwendungsfällen für den Neubau, u.a.:

  • Simulation der Verkehrswegesituationen im Bezug auf die komplexen Bauzwischenzustände
  • Visualisierung von Varianten des Terminplanaufbaus unter dem Fokus der Baulogistik, Verkehrsoptimierung, Verkehrsleitung.
  • Konzipierung von BE-Flächen und Transportwegen
  • Konzeptionierung der modellbasierten Verknüpfung von 4D/5D und georeferenziertem Modell für die Baulogistik

Pilotierung von Betriebs-Anwendungsfällen für die Bestandsbrücke

  • Erstellung und Pilotierung von Prozessen für die modellgestützte Bauwerksprüfung
  • Entwicklung skalierbarer BIM-Anwendungsfälle für den Brückenbetrieb am Bestandsbauwerk
  • Echtzeitbetrachtung des Bauwerkszustandes und der Restlebensdauer über Sensormessung und -auswertung.